Connect with us

GFL-Juniors

Herbstsaison für die GFL-Juniors kann kommen

Für uns ist das Glas immer halb voll, das gilt besonders für unsere U19 und erst recht im Seuchenjahr 2020. Seit sage und schreibe über 10 Monaten lief die Saisonvorbereitung für die meisten unserer U19-Athleten. Die Second Season begann Anfang November 2019 mit 4 Monaten Kraft,- und Lauftraining.

Nach 2 Wochen mit Pad und Helm auf dem Feld (im März noch in der Koloniestraße) kam dann der Lockdown. Nach 10 Tagen Zwangspause kamen die ersten Homeworkout-Videos der Two-Quarter-Challenge bezeichnenderweise auch aus den Reihen unserer U19. Am Ende waren es auch die meisten aus allen Abteilungen und fast 700 erkämpfte Euro für unsere Fitness-Partner.

Als wir ab Ende Mai wieder in Kleingruppen starten dürften, ging es erneut in den Kraftraum und auf das neue Homefield.

Als Mitte August dann endlich ein verkürzter Herbst-Spielplan entstand, war der Jubel groß. Trainingscamp und Team-Einheiten folgten, bis es am Sonntag jetzt endlich in ein Vorbereitungsspiel gegen die Spandau Bulldogs ging.

Hier war unserem Nachwuchs die Spielfreude nach der nicht enden wollenden Saisonvorbereitung anzumerken und man siegte deutlich mit 52:0. Obwohl optisch in Größe und Anzahl nicht wirklich überlegen, machten sich jetzt die zahlreichen Stunden im Kraftraum auf dem Feld bemerkbar und die Jungs um Headcoach Zach Cavanaugh konnten auf beiden Seiten des Balles dominieren.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob dieser erfolgreiche Auftakt in den Football-Herbst auch gegen stärkere Gegner aus Dresden und Charlottenburg fortgesetzt werden kann. Wir drücken jedenfalls die Daumen für die einzig verbliebene bundesweite Liga und sehnen dem Saisonauftakt in 2 Wochen entgegen. Nach dem Saisonstart in Dresden wird es dann am 10.10. um 15Uhr das erste Heimspiel unserer „jungen Wilden“ im heimischen Stade Napoleon geben. Hier steht das traditionsreiche Stadtderby gegen die Berlin Rebels an.

Hier findet ihr weitere Bilder vom Spiel.

 

#strongerfaster2020

More in GFL-Juniors