Connect with us

Allgemein

Adler wollen spielen, wenn wir dürfen!

Wir haben von Anfang an nicht rumgeeiert und unsere Adler-Fahne nicht in den Wind gedreht. Wir sind uns von Anfang an im Verein einig gewesen, wenn wir die Möglichkeit haben zu spielen, werden wir 2020 auch in einer verkürzten Saison ab September auf dem Platz stehen. Wir sind es unseren Jungs und Mädels hier bei den Berlin Adlern schuldig, ihnen die Möglichkeit zu geben, wenn es die äußeren Umstände zulassen, sich sportlich auf dem Platz mit anderen zu messen.

Hier zitieren wir aus unserem Anschreiben an den AFVD vom 23.7.2020:

„Der AFC Berlin Adler e.V. hat am 16.07.2020 in seiner Vorstandssitzung ein Hygienekonzept verabschiedet, das die Heimspiele im Stade Napoleon mit maximal 500 Zuschauern pro Match im Detail organisatorisch regelt. Somit sind wir bereit, die Saison 2020 in der Gruppe „Nord“ unter der Voraussetzung zu spielen, dass die GFL 2 in vier regionale Gruppen aufgeteilt wird.

Wir müssen abschließend darauf hinweisen, dass wir in unserer Saisonvorbereitung nach wie vor empfindlich eingeschränkt sind.

Grund ist die vom Berliner Innen- und Sportsenator Geisel am 21.07.2020 veröffentlichte Landesverordnung für Kontaktsportarten.“

Natürlich müssen auch wir wirtschaftlich und ökonomisch denken. Da wir uns seit 2017 einen strikten Sparkurs auferlegt haben und nicht im Gegensatz zu anderen Mannschaften mit 10 oder mehr Importspielern planen können, haben wir unsere ganze Kraft in den letzten Jahren auf den Aufbau und die Ausbildung unserer Jugend und die Förderung von Berliner Talenten gesetzt. Deswegen können wir trotz Einschränkungen, auf eine motivierte und schlagkräftige Truppe zurückgreifen.

Wir die Berlin Adler werden alle Möglichkeiten, die man uns gibt, nutzen, um 2020 trotz Corona noch Spiele durchführen zu können. Sei es in einer verkürzten Saison oder in Freundschaftsspielen. Das sind wir unseren Sportlern, Mitgliedern, Fans und Sponsoren schuldig.

More in Allgemein