Connect with us

GFL2 Nord

Neuer O-Line Coach

Sam Jaeger (links, neben unserem Defense Coordinator Jag Bal)  verstärkt den GFL2 Coaching Staff der Berlin Adler. 2013 kam der US-Amerikaner vom Division 1 College Western Michigan erstmalig nach Deutschland, damals als Offensive Tackle zu den Tollense Sharks. 2017 führte ihn sein Weg nach Berlin und seitdem ist er der Hauptstadt treu geblieben. Der Grund dafür war – nein, nicht der Football, sondern die Liebe. Mit seiner heutigen Frau Svenja kam er aus Wernigerode dann an die Spree und blieb.

Auch wenn er sich 2018 erst einmal vom aktiven Football zurück zog. Jetzt kehrt er als Coach zurück an die Sideline :

„Das wofür die Adler als Organisation und vor allem mit ihrer Tradition stehen, ist wirklich etwas Besonderes. Nach einer 3 jährigen Pause hier als Coach zurück zu kehren war also eine leichte Entscheidung. Ich hoffe das unsere Offense Line in dieser Saison die beste der Liga sein wird und denke das dies mit der Unterstützung des restlichen Staffs und dem Engagement der Spieler sehr gut möglich ist.“

Headcoach Daniel Kiffner ist froh einen Mann mit College-Erfahrung in seinem Staff zu haben :

„Wir wollten Sam bereits vergangenen Winter dazu holen, allerdings als Spieler-Trainer. Mit dieser Position und unserer Situation nach 2 Abstiegen konnte er sich aber nicht richtig anfreunden. Da zeigt sich wieder das gut Ding etwas Weile will und wir probierten es diesen Winter erneut. Und siehe da, die neuen Umstände – die sportliche Trendwende, das erneuerte Trainingsgelände und viele junge O-Line-Talente haben ihn dieses Mal überzeugt den spannenden Weg ins neue Jahrzehnt mit uns zu gehen.“

Obwohl er seinen Körper nicht mehr selbst in die Schlacht werfen muss gibt es viel zu tun für unseren Neuzugang im Staff.

Welcome aboard Sam !

#fasterstronger2020

More in GFL2 Nord