Connect with us

Allgemein

Das Innere zählt – Freaky Friday

Inzwischen ist es gute Tradition das Footballjahr bei den Adlern mit dem Freaky Friday ausklingen zu lassen. Sportlicher Wettkampf in lustigen Outfits ist beim Abschlusstraining vor der Weihnachtspause von U16 bis Herrenmannschaft hier das Motto. Von rosa Einhorn über einen Cowboy der einen Dinosaurier reitet bis hinzu diversen männlichen Jane-Fonda-Versionen, alles ist erlaubt, solange es jugendfrei ist und man damit Sport machen kann.

„Der Gedanke dahinter ist es sein Äußeres und das der Anderen nicht immer so ernst zu nehmen. In einer Zeit von Mouth-Pieces in allen Farben des Regenbogens, Receiverhandschuhen mit Superhelden-Motiven und camouflage Fullarm-Sleeves ist es wichtig den Focus wieder mehr auf das „Innere“ zu legen. Sowohl bei sich selbst, wie auch bei seinen Vereinskameraden.

Was investiert mein Mitspieler ? Finished er seine Drills ? Wird er am Gameday, wie auch im Training, an seine Grenzen gehen ?

Diese Fragen sollten im Mittelpunkt stehen und nicht ob er die neuesten Football-Schuhe oder Bizep-Schweißbänder trägt. Wer beim Freaky Friday bereit ist in einem verrückten Outfit , die 20kg Hantelscheibe im Wettkampf mit seinen Teammates mehrfach durch die Halle zu tragen, der wird auch in Gameshirt und mit den Schwingen auf dem Helm alles für seinen Verein geben.“, so der Sportliche Leiter Jörg Bauerfeind.

Wir gratulieren den drei „Best-Costumes“ Gewinnern.

Sydney Plewinski (Herren ) , Maylan Bacher (Herren ) und Lionel Hobuß (U-16), aber auch allen anderen Athleten die sich bereits im November und Dezember für die Saison 2020 gequält haben. Der erste Zyklus der Second Season liegt damit hinter uns und wir wünschen euch zwei erholsame „recovery-weeks“ im Kreise eurer Familie und Freunde.

 

#fasterstronger2020

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Allgemein