Connect with us

GFL2 Nord

Zurück in Schwarz-Gelb #1

„Es ist schön wieder nach Berlin zu kommen“ sagt der 2,01m große Mann und fügt hinzu : „Dieses Schwarz-Gelb trägt auch nicht so auf. Da wirken meine 170kg viel kompakter“. Dabei grinst er und die Vorfreude auf die Saison 2020 und seine alte Heimat wird deutlich spürbar.

 

Gino Vito Behling-Lang heißt der junge Footballer, der nach 5 Jahren im Nachwuchs der Adler nach der Saison 2013 die Hauptstadt hinter sich ließ und mit seinen Eltern nach Solingen zog.

Dort spielte er 2014 und 2015 für die Düsseldorf Panther A-Jugend und war 2015 als Defense Tackle auch Teil der Deutschen Junioren-Nationalmannschaft. Im Herrenbereich spielte er dann von 2016 bis 2019 für die Solingen Paladins. Nach dem Ende seiner Ausbildung kommt er nun im Februar 2020 zurück an die Spree und wird hier in der kommenden Saison an alter Wirkungsstätte auch wieder fest Fuß fassen (Schuhgröße 50).

 

Headcoach Daniel Kiffner freut sich sehr über die Verstärkung an der Line of Scrimmage :

„Wir kennen uns aus der Zeit als ich noch in der A-Jugend der Adler coachte.

Über die Junioren-EM 2015 in Dresden hinweg behielten wir losen Kontakt und er hatte sich schon da zu einem guten Spieler entwickelt. Spätestens als er im Herrenbereich 2018 unsere Offense Line vor große Probleme stellte (Gino hier für die Paladins in der GFL2 im Einsatz) wurde mir klar, dass uns genau diese Art von Spieler fehlt. Nach Hin,- und Rückspiel sprachen wir jeweils und schon damals fasste ich den Entschluss ihn möglichst bald wieder zu den Adlern zu holen. Mit Gino kommt nicht nur ein außergewöhnlicher Spieler, sondern auch ein außergewöhnlicher Charakter zurück zu Schwarz-Gelb ! Ich freue mich riesig und schlafe gleich viel besser.”

 

Gino fügt hinzu :

„Ich habe bei meinem Berlin-Abstecher gleich viele alte Gesichter und einige neue getroffen. Wir waren uns schnell einig, das wir 2020 oben mitspielen und um den Aufstieg kämpfen wollen.“

 

Wir freuen uns sehr einen weiteren ehemaligen Jung-Adler ins heimische Nest geholt zu haben und fiebern genau wie Gino der neuen Saison gespannt entgegen.

 

 

 

#fasterstronger2020

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in GFL2 Nord

  • Mannschaftsessen zur Saisoneröffnung

    Der Vorstand hatte geladen und sie kamen zahlreich. Auch dieses Jahr gab es wieder...

  • Winter Summit 2020

    Bergfest – laut Wikipedia „der Zeitpunkt zur Hälfte eines zu absolvierenden Zeitabschnittes“. Letzter Sonntag...

  • Neuer O-Line Coach

    Sam Jaeger (links, neben unserem Defense Coordinator Jag Bal)  verstärkt den GFL2 Coaching Staff...

  • Zurück in Schwarz-Gelb #3

    Kurz vor den Festtagen haben sich drei weitere ehemalige Jung-Adler dazu entschieden, ins heimische...