Menu
Berlin Adler

Zweimal Jugend Vize-Meister

Eine lange Football Saison geht zu Ende, mit den letzten Pflichtspielen unserer B-Jugend und den Bambini Flags. Wie sie abschnitten, erfährt der geneigte Leser hier.

 

B-Jugend Finale Ost: Berlin Adler – Berlin Rebels

 

Es war angerichtet. Da Finale der B-Liga Ost im 9-er American Football. Die Sonne strahlte, dass Drumherum war eines Finales würdig und das Stade war auch gute gefüllt. Es spielten ja auch nicht irgendwer, sondern die ewigen Rivalen der Berlin Adler gegen die Berlin Rebels. Beide Mannschaften hatten sich in ihren Halbfinals jeweils sicher gegen ihre Gegner durchgesetzt. Beide Vereine trafen in der Saison schon zweimal aufeinander, im ersten Spiel konnten die Adler bei den Rebels mit 14:0 die Oberhand behalten, während es im Rückspiel ein 7:7 gab. Man konnte also davon ausgehen, dass es eine Enge Kiste werden würde.

Das Spiel hielt was versprach. Gleich mit ihrem ersten Drive konnten die Rebels die Führung übernehmen. Nach einem 11-Yard Pass stand es 0:7. Die Adler fackelten aber nicht lange mit ihrer Antwort und konnten fast im direkten Gegenzug den Ausgleich erzielen. Nach einem langen Drive an die 2-Yard Linie, konnte schließlich QB Nils Viehweger mit einem QB-Sneak ausgleichen.

Der Rest der ersten Halbzeit wurde von den starken Defense Reihen dominiert. So kamen die Rebels erst kurz vor der Pause wieder gefährlich vor die Adler Endzone unter gütiger Mithilfe von des Kontrahenten. Drei Facemask Strafen und eine Sideline Strafe, brachten die Rebels in die Redzone. Dort konnte die Adler Defense das schlimmste verhindern, nicht jedoch das Fieldgoal und so ging es mit einem 7:10 in die Pause.

Die zweite Halbzeit ging denkbar schlecht für die Adler los. Statt mit eigenem Ballbesitz zu punkten, trat der worst case ein. Nach einem Pass wurde dieser von der Rebels Defense abgefangen und 52-Yards in die Endzone getragen, 7:17.

Von diesem Schock erholten sich die Adler nicht mehr wirklich. Das Spiel war aufgrund von vielen Strafen sehr zerfahren. Die wenigen Chancen, u.a. nach einem Rebels Fumble, wurden nicht genutzt. So waren es die Rebels die kurz vor Schluss mit einem überragenden Pass in die Endzone den Deckel auf das Spiel machten und für den 7:24 Endstand sorgten.

An diesem Tag waren die Rebels die wachere und hungrigere Mannschaft gewesen und holten am Schluss verdient den Sieg nach Charlottenburg.

Nichtsdestotrotz spielte die B-Jugend der Adler eine überragende Saison. In den meisten Spielen waren die Jungs um HC Michael Kusche Defensive kaum zu bezwingen. Die Adler können stolz auf diese Jungs sein, nächste Jahr startet eine neue Runde, vielleicht dann noch mit der Krönung?

Ein besonderer Dank muss hier an unser Staff Team gehen. Was dieses an diesem Sonntagmorgen in kürzester Zeit auf den Platz gezaubert haben war aller ehren Wert. Ein U-16 Finale mit First Class Ausstattung.

Hier gibt es alle Bilder zum Spiel

Und hier der Re-Live Stream des kompletten Spiels:

 

Bambini Flag Turnier bei den Spandau Bulldogs

Auch die Bambinis wurden Vizemeister:

Hallo Liebe Adle-Fans

 

Eine spannende Bambini Flag Football Liga ging am vergangenen Samstag zu Ende. Dieses Jahr wurde das Endturnier bei den Berlin Bulldogs ausgetragen. Unsere Berlin Adler Bambinis sind mit viel Motivation angereist, denn es war noch alles offen. Unsere Jüngsten hatten noch die Chance Meister zu werden und wir wollten alles tun um diesen Titel mit nach Hause zu nehmen.

 

Diesmal waren 6 Teams angereist, die Berlin Bullets, Berlin Bears, Frankfurt Red Wings, Potsdam Royals, der Gastgeber Berlin Bulldogs und natürlich wir, die Berlin Adler Bambinis.

 

Nach einen kurzen Coaches Meeting, wo leider bekannt gegeben wurde, dass zwei Schiedsrichter abgesagt hatten und wir nun vor dem Problem standen den Spielplan durchführen zu können, ging es los. Die Bambini Liga ist eine große Familie, also war dieses Problem schnell behoben. Jedes Team stellte einen Trainer zur Verfügung um als Schiedsrichter einzuspringen.

Ein großes Dankeschön von uns an alle Trainer!

 

Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Unsere Berlin Adler Bambinis waren in Gruppe 1,  zusammen mit dem Gastgebern den Berlin Bulldogs und den Berlin Bears.

 

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen die Berlin Bulldogs. Die Berlin Bulldogs bemühten sich sehr, unsere Starke Defense zu durchbrechen. Wie eine Mauer standen unsere Jungs Arthur (30), Leif (6), Felix L. (25), Zamuel (9) und William (66) und zogen fleißig Flaggen und vereitelten jeden Versuch.

Unsere Bambini Offense dagegen, flog förmlich über den Platz und erzielten drei Touchdowns. Die  Touchdowns wurden erzielt durch Dean (81), extra Punkt Max (89), noch mal Dean (81) und Lucas (40).

Endstand des Spiels Berlin Bulldogs 0: 20 Berlin Adler

 

Zweites Spiel: Berlin Bears gegen Berlin Adler

Auch das zweite Spiel für unsere Berlin Adler Bambinis verlief sehr gut. Unser QB Nathan (11) warf zielsicher auf seine Receiver, so dass wir zwei Touchdowns auf unserem Konto verbuchen konnten. Doch dann kam die Antwort von den Berlin Bears, sie brachen durch unsere Starke Defense. Unser LB Felix L. (25) blieb dicht an seine Fersen und gab nicht auf, leider wurde es trotzdem ein Touchdown. Touchdowns: Dean 81, Nathan (11), extra Punkt Dean

Endstand Berlin Bears 6: 13 Berlin Adler

 

 

Das dritte Spiel war das wichtigste für uns. Frankfurt Red Wings gegen Berlin Adler.

Von Anfang war uns klar, dass wir hier Druck machen mussten. Wenn wir dieses Spiel verlieren sollten, wäre der Traum des Meisters geplatzt. Beide Teams waren hoch motiviert und brachten ihren besten Football auf den Platz. Vier Touchdowns konnten beide Teams verbuchen. Unsere Defense Benedict (2), Ren (33), Zamuel (9), Arthur (30) und Felix (25) versuchten alles um die Frankfurt Red Wings aus dem Takt zu bringen und ihre Spielzüge zu vereiteln. Die Offense Felix (20), Nathan (11), Max (89), Dean (81) und Lucas (40) versuchten so viele Touchdowns zu schaffen, wie es nur möglich war. Am Ende ging es um einen Punkt. Frankfurt lag mit einem Punkt hinten und hatten nun die Möglichkeit das Spiel mit einer two Point conversion zu entscheiden. Ja was soll ich sagen, diese gelang ihnen und der Endstand des Spiels war:

Frankfurt Red Wings 27: 26 Berlin Adler

 

Die Enttäuschung war bei den Jungs groß, nun lag es an den Trainern die Kinder aufzumuntern und für das letzte Spiel um Platz 3 zu motivieren. Coach Stefan, Coach Marcel und Teambetreuerin Nadine kennen natürlich Ihre Jungs und wussten wie sie diese aus ihrem Loch herausholen können.

 

 

Das Letzte Spiel um Platz 3

Berlin Bears geben Berlin Adler

 

Unsere Jungs hatten nun ihr viertes Spiel in Folge, alle mussten nun die letzten Reserven zusammenkratzen.

Unser Center Emin (4) snapte dem Ball sicher in die Hände seines Quarterbacks. Nathan (11) ließ die Bälle durch die Lüfte segeln und so schafften unsere Jungs zwei Touchdowns. Einmal von Dean und der andere von Nathan (11) mit dem extra Punkt von Max (89).

Endstand Berlin Bears 12:13 Berlin Adler

 

Mit diesem Sieg hatten wir den dritten Platz im Turnier sicher und damit den Titel Vizemeister Bambini Flag Football Liga Berlin/ Brandenburg.

(Bambini Flag Text: Nadine Eisenstein)

 

 

Hier unsere Stolzen Vizebambinis mit Betreuer Staff

Facebook
Instagram
Google+
https://www.berlinadler.de/2018/10/zweimal-jugend-vize-meister/
YouTube
RSS