Menu
Berlin Adler

Zwei neue Adler sind gelandet

Trotz der 30:56 Niederlage gestern in Solingen beenden wir die Woche (oder starten die neue) mit einer positiven Nachricht. Die Verletzungsgeplagten Adler haben zwar eine Niederlage im Gepäck, gravierende neue Verletzungen sind in Solingen nicht dazu gekommen, trotz zweier Krankenhaus Aufenthalte. Dafür sind in den letzten Tagen zwei neue Adler zu uns gestoßen.

Als erster wäre da unser Loco Spanier Ignacio “Nacho” Cordero. Er spielt im Defense Backfield und hatte seinen ersten Einsatz schon gegen Düsseldorf (siehe Bild, Nummer 25), wo ihm in der verkürzten Spielzeit ein Tackle gelang. Nacho begann seine Karriere 2008 bei den Junior Black Demons aus Las Rozas (einem Vorort von Madrid) und wurde 2011 erstmals für die Jugend Auswahl seines Landes nominiert. 2013 in seiner ersten Herren Saison, wurde er dann auch hier Nationalspieler. 2015 wechselte er ein Jahr nach Frankreich zu den Centaures Grenoble (Div.2 in Frankreich) um dann wieder zurück nach Las Rozas zu wechseln. Jetzt also Berlin, wo er mit Borja Vilanova unsere Spanische Fraktion bildet.

Als zweite Verpflichtung können wir Quarterback David Perkins (eigentlich: Anthony Eugene Perkins) bekannt geben. Der 189 cm große und 98 kg schwere Modellathlet, hatte seinen ersten Einsatz in Solingen und überzeugte auf Anhieb. Das er irgendwann in Berlin landen musste, hätte ihm eigentlich früh klar sein müssen. Er spielte erfolgreich Football auf der Milford Academy und die liegt in New Berlin, New York. Über Merrmack (ein Division 2 College) landete er dann vor kurzem bei den Adlern. Seine herausragenden Eigenschaften sind sein überragender Arm und seine Geduld. Er lässt sich nicht Nervös machen, befreit sich zu Not mit Hilfe seiner eigenen Beine.

Beiden ein herzliches Willkommen in Berlin.

#BrickbyBrick

 

Facebook
Instagram
Google+
https://www.berlinadler.de/2018/06/zwei-neue-adler-sind-gelandet/
YouTube
RSS