Connect with us

GFL-Juniors

Neuer Headcoach in der A-Jugend

Erst am Sonntagabend berichteten wir, dass Daniel Kiffner nicht länger die Tätigkeit als Headcoach in der A-Jugend ausführen wird. Diese Entscheidung wurde natürlich nicht von gestern auf heute getroffen, sodass die Adler hinter den Kulissen mit Hochdruck an einem adäquaten Ersatz für dieses Amt gearbeitet hatten. Gefunden hat man den Nachfolger in der Person von Jörg Bauerfeind, der zu seiner aktiven Zeit selbst ein Teil der Berlin Adler war und die Position des Offensive Tackle inne hatte.

Schon im Jahr 1999, drei Spielzeiten vor seinem Karriereende, widmete sich Jörg Bauerfeind dem Coaching und hat seitdem einige Stationen in Football-Deutschland durchlaufen. Angefangen hat er damals tatsächlich in der A-Jugend der Berlin Adler als Defensive Line Coach, bevor er das Team von 2000 bis 2002 als Headcoach leitete. Des Weiteren war er Trainer des Herren-Teams der Dresden Monarchs und hat sein Wissen auch bei den Berlin Rebels einbringen können. Hier bekleidete er die Coaching-Positionen in der Offensive Line, Defensive Line sowie in den Special-Teams. Dabei war es ihm stets wichtiger, mit wem er zusammenarbeitete, als wo oder für welche Position. Aus diesem Grund freut er sich auch dieses Jahr wieder mit einer Coaches-Crew auf dem Trainingsplatz zu stehen, mit der er auch abseits des Feldes gut auskommt. Mit wem er in der nächsten Saison an der Seitenlinie agieren wird, stellen wir euch in den nächsten Tagen genauer vor.

Doch was können wir von einem A-Jugend Team unter der Leitung von Coach Bauerfeind erwarten? Einige Dinge, die sich in den letzten Jahren etabliert haben, wird er definitiv beibehalten. Insbesondere das gute Tempo im Training, welches von Coach Daniel Kiffner forciert wurde, ist ihm nach eigener Aussage sehr wichtig. Als wir ihn auf seine Philosophie ansprachen, war ihm überraschenderweise der kurzfristige Erfolg in seiner A-Jugend nicht sonderlich wichtig. Er möchte in erster Linie in den kommenden Jahren durch solides Coaching den GFL-Herrenkader verstärken und so ein Fundament für erfolgreiche Zeiten im Herrenbereich schaffen. Sollte ihm dies gelingen, komme der Erfolg in der Jugend automatisch.

Die Berlin Adler wünschen Coach Bauerfeind für dieses Vorhaben natürlich viel Erfolg sowie viel Spaß mit seinen Coaches und Spielern.

More in GFL-Juniors

  • Winter Summit 2020

    Bergfest – laut Wikipedia „der Zeitpunkt zur Hälfte eines zu absolvierenden Zeitabschnittes“. Letzter Sonntag...

  • Das Innere zählt – Freaky Friday

    Inzwischen ist es gute Tradition das Footballjahr bei den Adlern mit dem Freaky Friday...

  • Zach Cavanaugh bleibt ein Adler

    Zachary Cavanaugh bleibt auch 2020 als Quarterback und U19-Trainer bei uns im Adlerhorst. Nicht...

  • Open Practice

    September ist Open Practice Month in unserer GFL-Juniors Mannschaft. Kommt vorbei wenn HC Zach...