Connect with us

GFL2 Nord

Selbstvertrauen tanken im Kellerduell

Am Samstag (14.5.) trifft unser Herrenteam in Hamburg auf die Huskies, welche ebenso wie wir am vergangenen Wochenende eine krachende Niederlage einstecken mussten. Dem Sieger des Duells im Hammer Park wird die Partie etwas mehr Selbstvertrauen für den Rest der Saison geben. GFL Radio überträgt das Spiel ab 17 Uhr im Audio-Livestream.

Unter der Woche durften beide Teams ihre Wunden lecken. Nachdem die Adler in Dresden und die Huskies in Amsterdam arg gebeutelt wurden, stand für beide Coaching Squads viel Aufbauarbeit an.

„Wir können zur Zeit gar nicht auf den Gegner schauen. Wir müssen nur an uns arbeiten“, sagte Adler Head Coach Eric Schramm. „ Aber es gibt Lösungen für jedes Problem und wir kommen da raus!“

Gegen Dresden fielen Adler-seitig einige Starter frühzeitig aus, wie beispielsweise DE David Leisegang und RB Emmanuel Moody. DE Emmanuel Ampofo konnte nach seiner schweren Rückenverletzung in Schwäbisch Hall ebenso nicht mitspielen.

Mit einer ähnlichen Verletzungsmisere kämpft zur Zeit auch Hamburg: Im ersten GFL-Saisonspiel gegen die NewYorker Lions zog sich US Quarterback Jordan Perry einen Kreuzbandriss zu und fällt für den Rest der Saison aus. Im EFL-Spiel gegen die Amsterdam Crusaders fielen wichtige Leute in der Offensive und Defensive Line aus, Tight End Marvin Saine erlitt eine schwere Knieverletzung, sämtliche Running Backs waren verletzt – am Ende wurden Receiver als Ballträger eingesetzt. Das Spiel der Huskies wird mittlerweile von einem jungen, deutschen und unerfahrenen Quarterback geleitet. Vieles davon kommt uns auch irgendwie bekannt vor…

In Dresden durfte unser Safety Devon Francois neben Defense und Special Teams auch in der Offense als Running Back ran. Berlins Nummer 7 glänzte an einem für uns eher düsteren Tag mit zwei Touchdowns und 238 Total Yards (10 Läufe für 95 Yards, 4 Kickoff Returns für 143 Yards). Unser junger Quarterback Paul Zimmermann erlebte mit 3 Interceptions ein Spiel zum Vergessen.

>>STATS: MONARCHS vs ADLER (07.05.2016)<<

Das Aufeinandertreffen der beiden aktuellen GFL Nord Tabellenletzten (Hildesheim, Kiel und Düsseldorf haben noch kein GFL-Spiel absolviert) kommt so früh in der Saison zu keinem schlechten Zeitpunkt. Die Huskies haben ihre letzten 10 Spiele in Folge verloren. Der letzte Sieg der Hamburger datiert vom 13. Juni 2015 gegen die Berlin Adler.

Die Adler haben wettbewerbsübergreifend ihre letzten 4 Spiele in Folge verloren. Das letzte Erfolgserlebnis gab es im vergangenen August auswärts gegen die Hamburg Huskies – es handelte sich damals um einen von insgesamt zwei wichtigen Saisonsiegen der Adler.

Auch damals mussten die Schlittenhunde verletzungsbedingt auf einigen Positionen improvisieren. Allerdings war das zum Ende der Saison. Beim diesjährigen Aufeinandertreffen hat die Footballsaison gerade erst begonnen.

In ihren bisherigen drei Spielen 2016 hagelte es für Hamburg enorm viele Gegenpunkte, im Schnitt 56,3. Das können wir in Berlin bitter nachvollziehen. In diesem Jahr kassierten wir bisher ebenso drei Niederlagen mit durchschnittlich 52,3 Gegenpunkten.

Genau wie wir haben sich die Hamburger Besserung vorgenommen. Huskies Sportdirektor Patrick Esume nach dem Amsterdam-Spiel: „Für unseren jungen Quarterback Kevin Jauch war es ein Spiel um zu wachsen. Positiv war, das wir mit unserer zweiten, fast schon dritten Garde, in der ersten Halbzeit gezeigt haben, was wir können – trotz einiger Fehler. Das war ein Schritt in die richtige Richtung.“

>>FACEBOOK FREUNDE EINLADEN ZUM 1.GFL HEIMSPIEL AM 22. MAI<<

Auch auf der Gegenseite versucht Eric Schramm nach vorn zu blicken: „ Wir müssen jetzt zusehen, dass wir die Scherben zusammenkehren, aufheben, und sehen, was wir draus machen. Wichtig ist: Was für einen Einsatz legen wir an den Tag? Es wird eine riesige Anstrengung sein, das wieder hinzukriegen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und da glaube ich fest daran.“

GO ADLER

Alle Quick Facts via http://www.football-aktuell.de/cgi-bin/matchup.pl

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in GFL2 Nord