Connect with us

GFL2 Nord

Der „E-Man“ ist da!

Das Roster der Berlin Adler für #zwanzig16 steht. Heute kam der letzte verbliebene Mann in Tegel an. Mit „Wie geht’s Euch?“ begrüßt uns Emmanuel Moody (29 Jahre, Running Back) am Flughafen Tegel – Schau an, der gute Mann kann sogar etwas deutsch.

Footballkenner wird das nicht weiter überraschen. Moody spielte 2013 in den Playoffs für die Dresden Monarchs und 2014 als einziger Import bei den Vienna Vikings.

>>SOUNDCLOUD: EMMANUEL MOODY SPRICHT DEUTSCH<<

Wer College Football verfolgt, hat seinen Namen auch sicherlich schonmal gehört. 2006 stand Emmanuel Moody als Freshman in Reihen der University of Southern California unter Offensive Coordinator Lane Kiffin auf dem Feld, schaffte es sogar auf das Cover von Sports Illustrated. In seinem zweiten Jahr wechselte er allerdings die Uni, weil er mehr Verantwortung übernehmen wollte. Von 2008-2010 lief er für die University of Florida an der Seite von Tim Tebow und Percy Harvin auf, gewann 2008 mit den Gators die College Meisterschaft.

Auch in Berlin stand Moody bereits auf dem Footballfeld. 2013 holten die Dresden Monarchs den Texaner an die Elbe, um die Running Back Position hinter Trevar Deed zu vertiefen. Im German Bowl XXXV mussten sich die Sachsen in der Schlussminute den New Yorker Lions mit einem Punkt Unterschied geschlagen geben. Moody scorte dabei einen von vier Monarchs Touchdowns.

Mit etwas Glück landete der Texaner nun bei den Adlern. Moody schlug genau zum richtigen Zeitpunkt auf: „Ich kontaktierte Eric Schramm [Foto links, Head Coach Berlin Adler] und er sagte sofort ‘Perfektes Timing!‘. Auf europlayers.com hatte ich meine Position als Wide Receiver gelistet. Aber Eric meinte ‚Nein, wir brauchen einen Running Back‘. Also spiele ich jetzt RB wie auf dem College, kann aber auch beim Punt Return und Kick Return eingesetzt werden.“

In Dresden hatte Moody schon ein ganz gutes Gefühl für den europäischen Football bekommen. Mit den Vienna Vikings hatte er 2014 bereits Großkaliber wie die New Yorker Lions und Swarco Raiders besiegt. 2015 spielte er FXFL, eine Art Development League der NFL. Viele ehemalige NFL Coaches tummeln sich da. Ein hoher Prozentsatz der Spieler schafft es zurück in die NFL.

Sein Spiel vergleicht der 1,85 Meter große Modellathlet mit Typen wie Jamaal Charles oder LeSean McCoy: „Speed, Quickness, Gegenspieler verladen, Bälle aus dem Backfield fangen. Ich liebe es einfach zu spielen. Mir geht es hier nicht um das Geld. Die GFL ist Football in seiner reinsten Form.“

Emmanuel hat den richtigen Biss und große Ziele: „Ich mag den Druck. Ich will eine Meisterschaft nach Berlin bringen. Was mich antreibt ist der Wettkampf. Ich will immer die Nummer Eins sein. We’re in it, to win it! Ich will dem Team helfen und meine Mitspieler besser machen.“

Ein erstes Kennenlernen mit Emmanuel Moody gibt es für Adler Fans am Sonntag den 17.4. zur großen übergreifenden Saisoneröffnung im Stade Napoleon.
>>VIA FACEBOOK FREUNDE EINLADEN ZUR SAISONERÖFFNUNG<<

Das erste Saisonspiel der Herren steigt am Sonntag, den 24.4., beim BIG6-Duell im Poststadion gegen die Swarco Raiders.

*Unter dem Hashtag #zwanzig16 präsentieren wir Euch auf unserer Website und unseren Social Media Kanälen FacebookTwitterInstagram alle relevanten News im Vorfeld zur neuen Football-Saison 2016. Go Adler!

Weitere #zwanzig16 Meldungen:
24.03.2016 – Mit deutschem QB in die Saison
23.03.2016 – Devon Francois in Berlin gelandet
29.02.2016 – One Last Dance für Robert Laffin 

20.02.2016 – GFL und Big6 Spielplan
04.02.2016 – Amerikaner Devon Francois kommt im März
08.01.2016 – Nationalspieler Gregor Lietzau wechselt zu den Adlern
31.12.2015 – Sven Pusback verstärkt die Defense Backs
30.12.2015 – Florian Pawlik verstärkt den Trainerstab
23.12.2015 – Zürich Versicherung Geschäftstelle WGW wieder Versicherungspartner
23.12.2015 – Tim Hirselandt wieder ein Adler
20.12.2015 – David Leisegang weiter ein Adler
18.12.2015 – Erik Seewald ersetzt Joshua Tabat als O-Line Coach
10.12.2015 – Berliner Dachbau steigt als Sponsor ein
09.12.2015 – Kevin – Zurück zu Haus
07.12.2015 – Danilo Naranjo Gonzalez neuer Receiver Coach
01.12.2015 – Left Tackle Sidney Braun hängt noch ein Jahr GFL dran
28.11.2015 – Ein starkes Jugendprogramm
04.11.2015 – Wasserbetten in Berlin unterstützt die Adler
30.10.2015 – Kraftraining in der Sportschule Reichenbach
27.10.2015 – Defensive Coordinator Jag Bal bleibt den Adlern treu
18.10.2015 – Ein starkes Team: Autohaus König und die Berlin Adler
10.10.2015 – Mario Nowak kehrt heim
09.10.2015 – Eric Schramm weiterhin Head Coach

Foto: Björn Hesse

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in GFL2 Nord