Connect with us

GFL2 Nord

#zwanzig16

Eric Schramm weiterhin Head Coach – Auch 2016 wird Eric Schramm Cheftrainer der Berlin Adler bleiben. Der Verein ist von der nachhaltigen Arbeit Schramms überzeugt und möchte mit der Verlängerung frühzeitig ein Signal setzen.

„Wir sind jetzt gerade dabei den Trainerstab zu komplettieren und dann geht es weiter ans Recruiting, damit wir nächstes Jahr weiter vorne angreifen“, sagte Schramm nach einer ernüchternden 2-12 Saison. „Wir gehen sehr optimistisch in die Zukunft. Wir haben jetzt 5 Monate mehr Vorbereitungszeit als im letzten Jahr und die nutzen wir bereits.“

Die letztjährige Off-Season war von sehr viel Unsicherheit und Unruhe im Vereinsumfeld geprägt. Erst durch ein erfolgreiches Crowdfunding und dank des unermüdlichen Einsatzes der Vereinsmitglieder wurde der Spielbetrieb 2015 wenige Wochen vor Saisonbeginn gesichert. Komplett andere Voraussetzungen für die Saison 2016*, die nun bereits beginnt.

Schramm hat klare Vorstellungen, wie er den Trainerstab ausbauen möchte: „Ich will eine gute Mischung reinkriegen. Wir sind bereits eine ziemlich homogene Truppe, was einerseits eine gute Sache ist, andererseits auch betriebsblind machen kann. Deswegen will ich noch weitere erfahrene Trainer und auch frisches Blut in den Trainerstab bringen.“

Das Ziel lautet, im Herrenbereich mindestens über 8 Coaches zu verfügen. „Die ambitionierten Trainer sind rar gesät. Wir werden in den kommenden Wochen Gespräche führen und feststellen, wer zu uns passt“, sagte Schramm.

Im Recruiting von neuen Spielern setzen die Adler auf einige Trumpfkarten. Mit dem Stade Napoleon verfügen die Adler über eine eigene Trainingsanlage, auf der sich auch die Büros der Coaches und Geschäftsleitung befinden. Football wird bei den Adlern 24/7 gelebt. Spieler finden hier ein Umfeld vor, bei dem sie sich voll auf Football konzentrieren können.

„Wir haben die Chance, hier etwas aufzubauen“, sagt Schramm selbstbewusst. „Was das Sportliche angeht, haben wir dank der Coaches im Nachwuchsbereich eine gesunde Basis. Wir bilden gerade einen Kern, der sich sehen lassen kann und mit dem wir in den nächsten 4-5 Jahren in der GFL bestehen können.“

* #zwanzig16 – Nach der Saison, ist vor der Saison! Unter dem Hashtag #zwanzig16 präsentieren wir Euch in den nächsten Wochen und Monaten auf unserer Website und unseren Social Media Kanälen Facebook, Twitter, Instagram alle relevanten News zur Vorbereitung auf die neue Football-Saison 2016. Go Adler!

Foto: Jan Baldszuhn / www.oneeyeview.de

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in GFL2 Nord