Connect with us

GFL2 Nord

Kein leichter Abschied

Seit 2004 waren die Berlin Adler die sportliche Heimat von Falk Kunert (Foto, re.). Zuerst als Spieler dann als Coach. Seine Coachingkarriere begann in der Adler Jugend als RB Coach. Später koordinierte er dort auch die Special Teams. Nach einem Zwischenstopp bei den Bullets, mit denen er als Head Coach den Aufstieg von der 5. in die 4. Liga geschafft hatte, kehrte er 2013 zu den Berlin Adlern zurück. Dieses mal als RB Coach der Herren. 2015 koordinierte er zusätzlich die Special Teams.

Falk Kunert: „Mein größter sportlicher Erfolg war der Gewinn der Jugendmeisterschaft 2009 mit Leuten wie Björn Werner, Lars Samjeske, Pierre von Rymon-Lipinski, Daniel Fromme und Erkan Özeren. Letztes Jahr der Euro Bowl war auch eine große Erfahrung, aber doch etwas ganz Anderes.“

Nun wird uns Falk Kunert in Richtung Rostock verlassen. Die Griffins haben ihn als Offense Coordinator verpflichtet. Er geht damit den nächsten logischen Schritt in seiner Laufbahn.

Falk Kunert: „Ich freue mich auf die Herausforderung in Rostock. Mit Coach Kuhfeldt hatte ich mich 2013 bei den Adlern schon gut verstanden. Ich finde, dass er ein kompetenter Coach ist und in Rostock schon eine Menge geleistet hat. Mir gefällt sein Führungsstil und ich werde viel von ihm lernen können.“

Eric Schramm: “Ich freue mich für Falk, dass er diese Chance erhält. Wir führen bereits erste Gespräche mit potentiellen Nachfolgern.”

Die Berlin Adler bedanken sich bei Falk Kunert für seinen Einsatz in den letzten 10 Jahren als Spieler und Trainer. Wir wünschen ihm in Rostock viel Erfolg.

Foto: Lothar Köthe / www.lotharkoethephotography.de

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in GFL2 Nord