Connect with us

GFL2 Nord

It’s #BerlinDerby Time

Das erste diesjährige Berlin-Derby findet an diesem Samstag im Mommsenstadion (Kick-Off 18 Uhr) unter komplett anderen Vorzeichen statt wie noch 2014. Damals überflügelten die Adler beide Male ihre Kontrahenten aus Charlottenburg haushoch (44:7 und 41:0).

Gebeutelt von einer stürmischen Off-Season mussten die Adler Anfang diesen Jahres deutlich Federn lassen. Viele Leistungsträger verließen die Schwarzgelben, ein Großteil davon zum Lokalrivalen: Quarterback Darius Outlaw, die beiden Star-Linebacker Rory Johnson und Mario Nowak, Defensive Backs Jason Owusu und Marten Vollbrecht. Rebels Defensive Coordinator Josh Mandel stand im Vorjahr noch als Linebacker Coach an der Adler Sideline. Man kennt sich aus dem FF.

Johnny Schmuck, Sportlicher Leiter der Adler: “Ich hoffe, dass wir uns Stück für Stück ranarbeiten und dann endlich mal die Leistung abrufen, die wir potentiell abrufen könnten.”

>>Aktion (Bitte auf den Link klicken & SMS erhalten) <<
VOTET FÜR BERLIN ADLER BEI „DiBaDu und Dein Verein”
Die Top 200 Vereine mit 201-500 Mitgliedern gewinnen jeweils 1.000 Euro! Vielen Dank für Eure Stimme

Seit Ende Mai verfügen die Adler mit US Quarterback Lemar Johnson über einen neuen Spielmacher. Der 23-Jährige kam vom Morrisville State College (Division III) und brachte frischen Wind ins Berliner Angriffsspiel. Johnson zeigte in den bisherigen drei GFL-Einsätzen bereits seine Passgenauigkeit und läuferischen Fähigkeiten, u.a. bei einem 58-Yard-Lauf-Touchdown gegen die NewYorker Lions. Von einem Teamerfolg war sein bisheriger Einsatz allerdings noch nicht gekrönt. 2015 konnten die amtierenden Euro Bowl Champions noch kein einziges Spiel gewinnen (0-7-Bilanz insgesamt, incl. BIG6).

Lemar Johnson: “Ich weiß noch nichts von der Historie zwischen den Adlern und Rebels. Ich spiele einfach meinen besten Football.”

Bei den Charlottenburgern lenkt Rückkehrer Darius Outlaw die Geschicke der Offense. Der 33-jährige Veteran spielt seit nunmehr 10 Jahren in Deutschland und ist ein abgeklärter alter Hase auf dem Spielfeld. Im Vorjahr gewann Outlaw mit den Adlern den wichtigsten europäischen Vereinstitel, die Euro Bowl Meisterschaft. Er selbst wurde als MVP des Finales ausgezeichnet. “Das Spiel am Samstag wird sicher auch Spaß bringen, denn ich kenne viele Adler Spieler und deren Personal”, sagt Outlaw. “Aus Defensivsicht stehen uns gute Linebacker gegenüber. Sie haben einen super Run-Stopper in “Felge” (Middle Linebacker Thomas Felgentreu). Das ist unsere größte Sorge.”

SOUNDCLOUD-INTERVIEW mit beiden US Quarterbacks (in englisch):
https://soundcloud.com/berlin_adler/qbs-lemar-johnson-darius-outlaw-talking-rivalries

Auf Seiten der Rebels wird Adler-Urgestein Mario Nowak gegen seinen ursprünglichen Heimatverein verletzungsbedingt nicht auflaufen können. Trotz stärkerer spielerischer Klasse haben sich die Rebels 2015 noch nicht richtig gefunden. Aus den bisherigen fünf Saisonspielen konnten nur 2 Siege verbucht werden.

“Die Rebels werden ein super tougher Gegner. Die kommen mit zwei Erfolgserlebnissen gegen Düsseldorf. Die sind heiß”, meint Schmuck. “Wir sind über die Jahre das deutlich erfolgreichere Team. Die Rebels brauchen gegen uns keine extra Motivation. Wir allerdings auch nicht.”

Der letzte Rebels-Erfolg im Berlin Derby datiert aus dem Mai 2013 und hatte historische Ausmaße – seit mehr als 20 Jahren hatten die Rebels nicht mehr gegen die Schwarzgelben gewinnen können. Damals für Darius Outlaw und viele Rebels Anhänger eine der größten Genugtuungen.

In dieser GFL Saison stehen sich zwar beide Berliner Vereine im Tabellenkeller der GFL Nord gegenüber, dennoch hat das Berlin-Derby nicht an Brisanz verloren.

Für beide Vereine und Fans stellen die beiden Hauptstadt Duelle zwei absolute Highlights im Spielkalender dar. Seid ihr am Samstag im Stadion beziehungsweise könnt den Kickoff nicht erwarten? Dann postet Eure Bilder auf Facebook, Twitter, Instagram mit dem Hashtag #BerlinDerby.

Zwei Wochen darauf, am Samstag den 4. Juli, ist übrigens schon das Rückspiel gegen die Rebels bei uns im Jahn-Sportpark: Per Facebook Freunde dazu einladen.

Foto: Lothar Köthe / www.lk-hobbyfotograf.de

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in GFL2 Nord