Connect with us

Prep-Team

Souveräner Saisonstart

Auch die B-Jugend der Adler ist am vergangenen Samstag erfolgreich in die Saison 2015 gestartet. Im heimischen Stade Napoleon wurden die allerdings zahlenmäßig deutlich unterlegenen Erkner Razorbacks klar mit 41-0 besiegt.

Für Headcoach Steven Joachim war es ein Auftakt nach Maß. Erkner begann das Spiel mit Ballbesitz, wurde aber von unserer Defense mit einem schnellen 3 & out gestoppt. Unsere Offense startete wie die Feuerwehr: gleich im allerersten Play konnte gepunktet werden. Quarterback Nico Reith lief für 45 Yards in die Endzone und verwandelte auch den anschließenden PAT zur frühen 7-0 Führung.

Weiter ging es dann wie im Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“: Erkner wurde erneut von unserer Defense mit einem three-and-out gestoppt, unsere Offense punktete wieder gleich im ersten Play, Quarterback Nico Reith lief diesmal für 48 Yards in die Endzone und verwandelte den Extrapunkt zur 14-0 Führung.

Nachdem gleich zu Beginn des zweiten Quarters Running Back Chenoa Gerbsch mit einen 45-Yard-Lauf scoren und auf 21-0 erhöhen konnte (PAT N.Reith), war die Begegnung bereits zu diesem frühen Zeitpunkt entschieden. Somit hatten die Coaches die Gelegenheit, auch den zahlreichen Football-Rookies in ihrem ersten Spiel gleich ausgiebig viel Einsatzzeiten zu geben.

Da das Coaching-Team im Übrigen durch die gleichzeitig stattfindenden Spiele von Männer und A-Jugend erheblich dezimiert war, wurde es dankenswerterweise vom sehr engagierten C-Jugend Headcoach Lorenz Baumann unterstützt.

Noch vor der Pause erhöhte RB Patrick Zwernemann mit einem 22-Yard-Lauf auf 27-0, der Extrapunktversuch misslang allerdings diesmal.

In der zweiten Halbzeit brachte sich unser Prep-Team dann durch eine Vielzahl an Strafen immer wieder selbst um den Lohn seiner Arbeit. So beförderten zwar Rookie-Linebacker Jamal Sow nach einem 20-Yard-Interception-Return und Patrick Zwernemann nach einem 44-Yard-Lauf das Ei in die Endzone der Brandenburger, beide Touchdowns wurden jedoch ärgerlicherweise wegen Regelverstößen wieder aberkannt.

Schlussendlich gelang es aber RB Patrick Zwernemann, mit zwei weiteren TD-Läufen über 54 Yards und 2 Yards (PAT jeweils N.Reith) den 41-0 Endstand herzustellen.

Auch wenn verständlicherweise zu Beginn der Saison teilweise noch etwas Sand im Getriebe steckt, so lassen die gezeigten Leistungen durchaus positiv in die Zukunft blicken, da erfahrungsgemäß im Laufe einer Spielzeit deutliche Steigerungen festzustellen sind.

WEITERE BILDER zum Spiel von Thomas Sobotzki gibt es in der Facebook-Galerie.

Text: Thomas Rzyszka
Foto: Thomas Sobotzki / www.tsfd.de

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Prep-Team