Connect with us

Allgemein

rbb Sportplatz im Stade

Mehr als 10.000 Euro sind beim Crowdfunding auf Startnext bereits erzielt. Auch das Fernsehen berichtet mittlerweile darüber. Am vergangenen Samstag war ein Reporter-Team vom rbb im Stade Napoleon, um Szenen für einen kurzen Beitrag im “rbb Sportplatz” zu drehen.

Adler Wide Receiver Nicolai Schumann kam zu Wort und unser Geschäftsführer Stefan Gribbe äußerte sich zur aktuellen Situation bei den Adlern. Der TV-Beitrag wurde in der Sportplatz-Sendung (29.3.) von 22:00 Uhr bis 22:30 Uhr ausgestrahlt. Alle, die ihn verpassen haben sollten oder gerade für die jüngeren Vereinsmitglieder, denen die Sendezeit zu spät war, können sich den Bericht online in der rbb Mediathek ansehen unter http://bit.ly/1yrCfju.

Die TV-Redakteure konnten auf unserem Trainingsgelände live mitverfolgen, wie weitere “We Are Football”-Filmchen gedreht wurden mit der C-Jugend, A-Jugend und einigen Herrenspielern.

Bereits in der Vorwoche entstanden solche Kurz-Clips für Facebook mit Vertretern der Cheerleader (Junacs und Diamantics), Footballer (B-Jugend und Herren), Coaches, unseres Staff Teams und von anderen Mannschaften (B-Jugend der Spandau Bulldogs.)

Nach der ersten Woche sind mittels Crowfunding auf www.startnext.com/berlinadler bereits über 10.000 Euro an Spenden eingelaufen. VIELEN DANK an jeden Einzelnen der bisher mehr als 140 Unterstützer.

Am Samstag erhielten wir einen vierstelligen Betrag von Michael Porté, Geschäftsführer vom American Football Online Shop Futuresport. Er kommentierte seine Unterstützung auf Startnext mit: “Mal sehen, was unsere Mitbewerber so zu geben haben.” Gemeint sind weitere Online-Händler wie MH Footballshop oder Forelle Teamsports, die Saison für Saison von den Equipment-Nöten der Spieler und Teams profitieren. Nun wäre der richtige Zeitpunkt, eine Kleinigkeit an den Sport zurückzugeben.

Eine Vielzahl der Unterstützer wollen auf Startnext anonym bleiben, doch wir hoffen natürlich auch auf namhaften Support unserer ehemaligen Spieler und Stars. In den Kommentaren auf Startnext lesen wir von vielen ehemaligen Gegenspielern der Adler, die sich gern an die früheren Duelle zurückerinnern und uns von Herzen unterstützen, wie zum Beispiel Winfried Khamkaev aus Düsseldorf:

“Mehrfach durfte ich als Coach mit Namen Winfried Gospodarek mit meinen Teams (Monheim Sharks, Red Barons Cologne), (Düsseldorf Panther, als Spieler), gegen Teams der Adler antreten. Trotz aller sportlicher Rivalität hat das immer Spaß gemacht. Damit es auch in diesem Jahr wieder zu GFL-Spielen mit Berlin kommen kann, unterstütze ich die Berliner Bemühungen. Hoffentlich gelingt das! Viel Glück für das Berliner Team!”

Das erste Drittel unserer Crowdfunding-Kampagne ist vorbei. Wir sind mittlerweile im fünfstelligen Bereich angelangt. Das ist bereits ein riesiger Teilerfolg. Doch wir benötigen 35.000 Euro bis zum 12. April. Gerade jetzt heißt es NICHT LOCKER LASSEN! Postet weiterhin 2-3 Mal die Woche per Social Media (Facebook, Twitter, Instagram, XING, LinkedIn) den Link www.startnext.com/berlinadler, verschickt den Link an Freunde und Bekannt per E-Mail etc.

BEREITS VORMERKEN: Am Sonntag den 12. April findet die große Saisoneröffnung der Berlin Adler im Stade Napoleon statt. Die A-Jugend hat ihren Heimspielauftakt und wir hoffen natürlich an dem Tag mit allen Adler Fans und Unterstützern ein erfolgreiche Crowdfunding Kampagne zu feiern. Nähere Informationen zur Saisoneröffnung folgen demnächst.

 

Foto: Björn Hesse

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Allgemein