Menu
Berlin Adler

GFL Team

300px-GFL-logo.svgDas Herrenteam der Berlin Adler hat eine lange Tradition. Nach der Vereinsgründung im Jahr 1979 spielte das Team bis 1997 ununterbrochen in der ersten Football-Bundesliga. Seit 2002 gehören die Berlin Adler der neugegründeten German Football League an. Im Jahr 2008 sicherte sich das Team mit dem Sieg im EFAF-Cup erstmals in ihrer Geschichte einen internationalen Titel. 2009 wurde die 6.Deutsche Meisterschaft nach Berlin geholt.  2010 errangen die Berlin Adler den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte: Nach für alle Aktiven kräftezehrenden und für die Fans nervenaufreibenden Auswärtsspielen stand am Ende der Gewinn des Eurobowl.

Hervorragende Trainingsbedingungen im Stade Napoleon während der Saison sowie Sporthallen im Winter ermöglichen dem Team eine optimale Saisonvorbereitung. Der entscheidende Grund für den langjährigen Erfolg des GFL-Teams liegt in der intensiven und erfolgreichen Jugendarbeit. Viele Stammspieler sammeln ihre ersten Erfahrungen im Jugend- und Schülerbereich der Adler.

Seit vielen Jahren ist der sehr gut ausgebildete und erfahrene Trainerstab in der Lage, die Mitglieder des Herrenteams auf die Saison einzuschwören und maximale Leistung abzufordern. Technische und taktische Ausbildung, körperliche und geistige Fitness auf höchstem Niveau – an einen Spieler der GFL werden hohe Anforderungen gestellt.

Die Geschichte der Berlin Adler ist von zahlreichen Erfolgen aber auch einigen Rückschlägen geprägt. Dennoch ist der Verein ist niemals untergegangen. Seit seiner Gründung gestaltet er aktiv die Entwicklung des American Footballs in Berlin und in Deutschland mit. Das Herrenteam ist neben der Nationalmannschaft die höchste Stufe, die ein Footballspieler in Deutschland erreichen kann. Aus diesem Grund erfüllt es den Verein und alle Spieler mit Stolz, dass die erste Mannschaft der Berlin Adler auch heute noch an die großen Erfolge der Vergangenheit anknüpft. Football in der GFL ist nicht nur das Resultat harten Trainings und Talents, sondern auch als eine Auszeichnung und als eine Besonderheit im deutschen Sportumfeld zu verstehen.