Menu

Good Bye Burton!

Im Berlin-Derby-Rückspiel müssen wir mittlerweile auf fast alle unserer Defense Imports verzichten. Verletzungsbedingt sind die beiden Defense Liner Filip Palmqvist (SWE) und Timothy Reynolds (AUS) bereits abgereist. Am Freitag fliegt Linebacker Joseph Wolfenden-Brown Richtung England. Defensive Back Tachu Hernandez zwangen private Umstände zurück nach Spanien. Und nun wird auch unser Middle Linebacker Burton de Koning die Adler verlassen. Das Berlin-Derby ist sein letztes GFL-Spiel für dieses Jahr.

De Koning liegen mehrere Tryout Verträge aus der CFL (Canadian Football League) vor. Man kann es einem professionellen Football Spieler der seinen Sport liebt nicht verübeln, wenn er diese Chance beim Schopf packen will. Es war uns ein inneres Blumenpflücken dich für die Adler spielen zu sehen. Uns wird auf ewig dein frecher Fake-Punt-Pass bei den Dresden Monarchs in Erinnerung bleiben, dazu deine vier Interceptions – vielleicht kommt ja noch eine weitere am Samstag dazu. Wir hoffen Du findest dein Glück in Kanada und behältst Berlin trotz der Niederlagen in schöner Erinnerung.

Goodbye my friend. Stay as you are. The Adler will miss your positive mind and your charisma.

Text: Jan Sawicki
Foto: Mario Güldenhaupt / Facebook

Facebook
Instagram
Google+
http://www.berlinadler.de/2017/07/good-bye-burton/
YouTube
RSS