Menu

Heimsieg mit Licht und Schatten

Unsere A-Jugend tat sich am vergangenen Sonntag gegen das Tabellenschlusslicht schwerer als erwartet, fuhr letztendlich aber einen verdienten 31-6 Heimsieg gegen die Lübeck Cougars ein.

Wer angesichts der Tabellensituation eine einseitige Partie erwartet hatte, sah sich zunächst getäuscht. Unsere Juniors taten sich anfangs sehr schwer, nach 5-0 Zwischenstand durch Safety und Fieldgoal erzielten die Gäste aus Schleswig-Holstein den ersten Touchdown des Tages und gingen sogar mit 6-5 in Führung.

Defense-Liner Baran Celik hatte erheblichen Anteil daran, den Spielstand noch vor der Halbzeitpause zu korrigieren. Zunächst sorgte er mit einem unplanmäßigen Kickreturn (!) über gut 30 Yards für Aufsehen, später schaltete er nach einem Fumble der Hansestädter am schnellsten und eroberte den Ball, so dass kurz vor Ende des Quarters noch ein Fieldgoal gelang.

>>FACEBOOK-GALERIE ZUM SPIEL von Thomas Sobotzki<<

Der knappen 14-6 Pausenführung folgte ein Katastrophenstart in die zweite Halbzeit. Zwei weitere Ballverlusten der Offense bedeuteten insgesamt 5 Turnover der Adler – eigentlich kaum zu glauben, dass am Ende dennoch ein klarer Sieg heraussprang.

Gegen Ende des dritten Quarters schwanden dann aber wohl die Kräfte der Lübecker, die mit nur 28 Spielern angereist waren. Unsere gewohnt starke Defense hatte die Cougars nun völlig im Griff und auch die Offense der Adler konnte jetzt noch einige Akzente setzen. In einer einseitigen Schlussphase gelangen noch zwei Lauf-Touchdowns und auch Backup-Quarterback Corvin Berg konnte mit einem sehenswerten 65 Yard Pass auf Maylan Bacher auf sich aufmerksam machen.

So stand am Ende immerhin ein erfreuliches Ergebnis auf der Anzeigetafel, über dessen Zustandekommen aber im Laufe der Woche sicherlich noch Redebedarf besteht.

Am kommenden Samstag steigt unsere A-Jugend wieder in den Reisebus, um bei den Hamburg Huskies anzutreten.

Die Adresse für Auswärtsfahrer lautet Tribünenweg 2, 22119 Hamburg; Kickoff der Begegnung am 20. Mai ist um 15:00 Uhr.

>>FREUNDE EINLADEN ZUM GFLJ-HEIMSPIEL GEGEN DIE REBELS AM 11. JUNI<<

Scoring Summary:

1st Quarter
2-0 Mehmet Er, Mohamed Abd El Zaher / Safety
2nd Quarter
5-0 Marius Fitz / 39 Yard Fieldgoal
5-6 11 Yard Pass

11-6 Maylan Bacher / 37 Yard Pass von Nico Reith
14-6 Marius Fitz / 30 Yard Fieldgoal
3rd Quarter
21-6 Noah Toure / 4 Yard Lauf / PAT Marius Fitz
4th Quarter
24-6 Marius Fitz / 28 Yard Fieldgoal
31-6 Marius Exl / 22 Yard Lauf / PAT Marius Fitz

Text: Thomas Rzyszka
Foto: Thomas Sobotzki

Facebook
Instagram
Google+
http://www.berlinadler.de/2017/05/heimsieg-mit-licht-und-schatten/
YouTube
RSS