Menu

Bambini Flag Team mit erstem Turniererfolg

Am Sonntag, den 5. Juni, startete das Bambini Flag Team der Berlin Adler in das Turnierjahr 2016. In den Vorjahren kam es meistens Anfang Mai zum ersten Aufeinandertreffen der Teams in der Bambini Flag Liga Ost, jedoch schied die Mannschaft aus Magdeburg als Gastgeber dieses ersten Turniertages aus der bestehenden Liga-Struktur aus. Als weiteres Team kommen dafür die jüngsten Spieler der Dresden Monarchs hinzu, die zum Freundschaftsturnier in der Spielstätte an der Bärnsdorfer Straße eingeladen hatten.

Bei schönstem Sommerwetter konnten die Adler-Kids nun zum ersten Mal zeigen, was sie im Winter und Frühling gelernt hatten. Mitgereiste Eltern und Fans waren sehr gespannt, denn das Team der Adler ist so jung wie nie zuvor und daher noch äußerst unerfahren. „Im Moment haben wir einen sehr interessanten Mix aus einigen – sehr wenigen – erfahrenen Spielern auf der einen Seite und vielen ganz jungen und unerfahrenen Spielern auf der anderen Seite. Das Potential des Teams ist aber wie eh und je vorhanden.“, so Karl Michel, der Head Coach des Teams.

Der angesprochene Mix, der das Bambini Team 2016 so treffend charakterisiert, funktionierte in den vier Partien bestens. Alle Spiele konnten die Adler-Flaggies für sich entscheiden und sie brachten somit im ersten Turnier des Jahres direkt den Gesamtsieg mit ins heimische Stade Napoleon. Die beiden Spiele gegen die Dresdner gestalteten sich dabei besonders spannend, da die Monarchs zum ersten Mal überhaupt auf andere Teams trafen. Es war daher ungewiss, mit welchem Leistungsstand es die Adler zu tun bekommen würden. Die Mannschaft der Schwarz-Gelben konnte letztlich mit 34:6 gewinnen. Im zweiten Spiel trennten sich die Teams dagegen „nur“ noch 18:7. Die Adler behielten somit die Oberhand. „Man muss den Dresdnern ein großes Kompliment machen! Dafür, dass sie sich zum ersten Mal überhaupt mit anderen Teams gemessen haben, haben sie uns oft genug in sehr brenzliche Situationen gebracht und in beiden Spielen Punkte erzielt. Deshalb: Weiter so an das Team aus Dresden und hoffentlich auf viele weitere, spannende Begegnungen in der Zukunft!“, sagte Karl Michel nach dem Turnier.

Die Partien gegen die Spandauer verliefen ebenso erfolgreich. Mit einem 20:0 im ersten und einem 18:6 im zweiten Spiel waren die Adler-Spieler siegreich. Neben vielen sehenswerten Aktionen häuften sich zum Turnierende aber unnötige Flüchtigkeitsfehler, die die Coaches des Flag Teams der Adler in den kommenden Trainingseinheiten besprechen und ausmerzen wollen. Wenn es dann am 2. Juli zum nächsten anstehenden Turniertag nach Frankfurt/Oder geht, möchte das Team der jüngsten Adler noch besser und konzentrierter agieren und natürlich erneut erfolgreich vom Platz gehen.

GO ADLER

Text: Karl Michel

Facebook
Instagram
Google+
http://www.berlinadler.de/2016/06/bambini-flag-team-mit-1-turniererfolg/
YouTube
RSS

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*